← zur Suche

Systemadministratorin oder Systemadministrator Oracle Datenbanken (m/w/d) - TZ-1021038

Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg

Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) ist europaweit der größte gesetzliche Rentenversicherer. Als Regionalträger begleiten wir die Lebenswege von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern aus der Region Berlin und Brandenburg vom Einstieg ins Berufsleben bis ins Rentenalter.

Für unser Referat Informationstechnologie der Abteilung Unternehmensentwicklung am Standort Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Systemadministratorin oder einen Systemadministrator
Oracle Datenbanken (m/w/d)

Die Vergütung bzw. Besoldung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Besoldungsgruppe A 11 bzw. Entgeltgruppe 11 TV EntgO-DRV Diese spannenden Aufgaben erwarten Sie bei uns:

Sie administrieren unsere geschäftskritischen Oracle-Datenbanken zur Verwaltung der Renten-versicherungskonten und der zugehörigen digitalen Aktenbestände. Die Tätigkeit umfasst:
• das Konfigurieren, Bereitstellen und Überwachen der Datenbanksysteme unter Linux,
• das Installieren und Aktualisieren der Datenbank-Software (Updates, Releases),
• das Überwachen und Optimieren der Leistung der Datenbanken,
• das Sicherstellen der Hochverfügbarkeit aller Datenbankfunktionalitäten,
• das Durchführen der Datenbanksicherungen und -wiederherstellungen,
• das Pflegen und Auswerten des Datenbestandes, das Programmieren von Skripten, das Ausführen von Statistikläufen, das Importieren, Exportieren und Zuladen von Daten. Wir erwarten:

• Sie haben eine abgeschlossene einschlägige Hochschulbildung in den Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik oder in vergleichbaren Studiengängen mit IT-Bezug oder schließen diese in Kürze erfolgreich ab (Bewerbungen von Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern sind uns willkommen)
oder
• haben gleichwertige Fähigkeiten (z.B. Fachinformatiker/in) bei entsprechender Berufserfahrung
oder
• erfüllen die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für den gehobenen nichttechnischen Dienst.

Das bringen Sie mit:

• Kenntnisse in der Administration von Datenbanken (z.B. Oracle) unter Linux
• Kenntnisse der Structured Query Language (SQL) und im Scripting unter Linux (Bash)
• Von Vorteil sind Kenntnisse in der Programmiersprache Java , des Transaktionsmonitors openUTM sowie der angewandten Arbeitstechniken und Tools (Orcacle SQL Developer, Oracle SQL*Plus, Oracle DBCA, Oracle Enterprise Manager Cloud Control)
• Begeisterungsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein, gewissenhaftes Arbeiten und ein ausgeprägter Dienstleistungsgedanke
• Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu verstehen, Probleme zu erkennen, zu beheben und zu kommunizieren
• Konzentration auf das Wesentliche und das Denken in Zusammenhängen
• Freude an standortübergreifender Teamarbeit (Berlin, Frankfurt an der Oder) sowie gute Informations- und Kommunikationsfähigkeiten Das bieten wir Ihnen

• eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
• eine sichere Beschäftigung im öffentlichen Dienst
• eine kollegiale Arbeitsatmosphäre
• zahlreiche individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten
• Umfassende Leistungen im betrieblichen Gesundheitsmanagement
• beste Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (u.a. flexible Ar-beitszeitmodelle, Familienservice organisierte Betreuungsangebote)
• eine attraktive betriebliche Altersvorsorge

In Abhängigkeit von der Bewerberlage und den persönlichen Voraussetzungen kann ggf. eine zeitlich befristete Personalgewinnungszulage in Betracht kommen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewer-bung!

Das ist wichtig zu wissen:

Die Deutsche Rentenversicherung Berlin Brandenburg hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und lädt qualifizierte Frauen ausdrücklich zu einer Bewerbung ein.

Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ ist uns die Vereinbarkeit der familiären und beruflichen Herausforderungen besonders wichtig.

Die Stellenbesetzung kann daher auch in Teilzeit erfolgen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden wir bei wesentlich gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigen. Um die Schwerbehinderung im Auswahl-verfahren berücksichtigen zu können, bitten wir, den Bewerbungsunterlagen einen entsprechen-den Nachweis beizufügen. Davon können Sie absehen, wenn der Abteilung Personal ein Nach-weis bereits vorliegt.

zur Bewerbung →
Besuchen Sie auch

BM Invest GmbH, Domplatz 40, D - 48143 Münster