← zur Suche

Informatiker, Wirtschaftsinformatiker, Wirtschaftsingenieur - Personalmanagement, IT-Kundenservice (m/w/d) - TZ-998889

Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. (MPG) ist eine von Bund und
Ländern finanzierte Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft. Sie betreibt in gegenwärtig
86 Instituten und Forschungsstellen im In- und Ausland Grundlagenforschung auf natur- und
geisteswissenschaftlichen Gebieten.

Die Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. sucht für die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnologie baldmöglichst einen

IT-Verantwortlichen für das Geschäftsprozessfeld Personal (m/w/d)

(Kennziffer 42/20)

In unserem SAP Competence Center verstärken Sie durch Ihre Rolle als IT-Verantwortlicher Personal (m/w/d) das IT-Innovations-Team in Richtung Digitalisierung. Sie gestalten und realisieren somit mit den Fachabteilungen Personalentwicklung und Personalverwaltung sowie unseren Kunden aus den HR-Abteilungen der Max-Planck-Institute die zukünftige hybride IT-Landschaft mit SAP-HCM-System(en) sowie Cloud-Applikationen, wie Success-Factors, etc., im Personalbereich.

  • Sie sind verantwortlich für IT-Kundenservices im Bereich des Personalmanagements der Max-Planck-Gesellschaft.
  • Sie sammeln und dokumentieren die Anforderungen an die bestehenden Kundenservices.
  • Sie definieren neue Kundenservices, die zur Erfüllung der Anforderungen von Geschäftsprozessen im Umfeld des Personalmanagements erforderlich sind.
  • Sie vereinbaren Service Level Agreements mit den Kunden in Zusammenarbeit mit dem Service-Verantwortlichen IT.
  • Sie organisieren und kontrollieren den Change Prozess in Richtung Kunden, sind verantwortlich für die Planung, Steuerung und Realisierung verschiedener Projekte im Zusammenhang mit der Neu- und Weiterentwicklung der bestehenden Anwendungen im Bereich des Personalmanagements.
  • Sie entwickeln und verfolgen die Projektpläne mit Ressourcen-, Termin- und Budgetplanung.
  • Sie bilden notwendige Projektteams und steuern die internen und externen Projektmitarbeiter sowie projektbeteiligte Mitarbeiter aus den Instituten und der Generalverwaltung.
  • Sie erarbeiten tragfähige Konzepte und bereiten bei mehreren Lösungsmöglichkeiten Entscheidungsgrundlagen für Vorgesetzte und Gremien vor.
  • Sie kontrollieren die Projektergebnisse und stellen durch geeignete Maßnahmen sicher, dass die Projekte in einem koordinierten Prozess in den Betrieb übergehen können. Sie tragen Sorge für die regelmäßige Berichterstattung an beteiligte Entscheidungsträger und Vorgesetzte.
  • abgeschlossenes Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft, Wirtschafts-Ingenieurwesen oder eine vergleichbare Ausbildung bzw. Erfahrung
  • Erfahrung bei der Leitung von Projekten und/ oder Teilprojekten mit SAP im Modul HCM und/oder SAP-Cloud-Produkten, wie Success-Factors
  • Erfahrung in der Leitung eines Teams
  • Change-Management Skills
  • Fähigkeit zur Moderation/Erarbeitung von Prozessen mit den Fachabteilungen und Max-Planck-Instituten
  • analytische Fähigkeiten, zielorientiertes Arbeiten, hohes Maß an Leistungsbereitschaft und Zuverlässigkeit, sicheres Auftreten, sehr gute kommunikative Fähigkeiten und hohe soziale Kompetenz

Gewünscht – aber nicht zwingend - sind:

  • Anwender- und Customizingerfahrung im SAP-HCM-Umfeld
  • Kenntnisse im Success-Factors-Umfeld, eRecruiting, Personalakte und in Employee-Self-Services (ESS/MSS)
  • Zertifizierungen (Prince2, PMI/PMP, etc.)

Es erwarten Sie ein spannendes Arbeitsumfeld, da die Digitalisierung auch bei uns mit aktuellen Cloud-Technologien voranschreitet. Interessante zu definierende Learning-Management, eRecruiting, On- und Off-Boarding-Prozesse werden vorerst samt der Umsetzung in Success-Factors zu Ihrem Hauptaufgabengebiet zählen.

Im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses bieten wir Ihnen eine Bezahlung bis Entgeltgruppe 14 TVöD (Bund), bei unmittelbarem Übertritt aus einem Beamtenverhältnis eine Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 14 BBesG, sowie verschiedene Sozialleistungen. Ihr Arbeitsplatz liegt in der Stadtmitte Münchens und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. In der Nähe des Dienstgebäudes sind Betreuungsmöglichkeiten für Kinder im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren vorhanden.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

zur Bewerbung →
Besuchen Sie auch

BM Invest GmbH, Domplatz 40, D - 48143 Münster